SICHERHEITSTECHNOLOGIE DADSS SOLL ALKOHOLISIERTE AUTOFAHRER STOPPEN

Laut der US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA sterben in den USA pro Jahr ca. 10.000 Menschen im Straßenverkehr aufgrund betrunkener Autofahrer. Um dem entgegen zu wirken haben nun Entwickler die neue Technologie DADSS im US-Verkehrsministerium vorgestellt. Die Sicherheitstechnologie soll demnach den Alkoholgehalt des Autofahrers über den Atem sowie über Berührungen kontrollieren. Wird ein Wert über den in den USA erlaubten 0,8 Promille (bei Fahrern unter 21 0,0) festgestellt, soll sich das Auto nicht mehr starten lassen.

Die Sicherheitstechnologie wird vorrausichtlich in fünf Jahren marktreif sein und kann dann als zusätzliches Sicherheitsfeature bestellt werden.

Zurück